Tanzen lernen

Du lernst bei uns neben den grundlegenden Tanztechniken und spannenden Figuren Deinen persönlichen Tanzstil zu entwickeln und Deinen Bewegungsfluss und Genauigkeit im Führen und Folgen zu entfalten.

 

Methode

Durch die 13-jährige Unterrichtserfahrung mit Hunderten von Kunden  haben wir ein didaktisches Konzept mit speziellen Unterrichtstechniken erarbeitet, das Dich in Deiner persönlichen tänzerischen Entwicklung nach vorne bringt. Auch die Menschen, die ohne jegliche Tanzerfahrung und Musikgefühl zu uns gekommen sind, haben sich mithilfe von individuellen Hilfestellungen zu den begeisterten Tänzerinnen und Tänzern entwickelt.

Unser Angebot

Zu unserem regelmäßigen Programm gehören Tanzveranstaltungen, Tanzreisen, private Tanzkurse und Workshops in Salsa, Kizomba, Bachata, Salsa-Styling und Zumba in Düsseldorf.

Georges Bouazo

Georges Bouazo

Von intuitivem und spontanem Tanzen zur Struktur der moderner Salsa. Salsa ist für mich weitaus mehr, als nur das Aneinanderreihen von Figuren. Es ist die Kommunikation zwischen den Partnern, die das Fließen des Tanzes ermöglicht und die Persönlichkeiten der Tanzenden zum Ausdruck bringt.

Die afrikanischen Tänze unter ihnen auch die Paartänze wie Salsa, Zouk, Kizomba und Lambada haben mein Rhythmusgefühl von Kindheit an geprägt. Durch langjährige Arbeit mit mehreren Salsa-Lehrern und den Besuch von Salsa-Festivals habe ich mir die Techniken der verschiedenen modernen Salsa-Stile angeeignet. So verbinde ich beim Tanzen meine eigene Improvisation und Interpretation der Rhythmen mit der Struktur der unterschiedlichen Stile.
In den letzten Jahren unterrichte ich sehr gern Zouk, Kizomba und Semba, die heutzutage auch in Deutschland populär geworden sind.

Die Qualifikationen als Zumba-Trainer und Rehabilitation-Übungsleiter haben mein pädogigischen Blick auf die Förderung der Bewegung erweitert, so dass ich die Lernenden fundiert sowohl bei den Körperübungen und in der Aneignung der Tanz-Techniken als auch bei der Entfaltung der Kreativität begleiten kann.

Zur eigenen Kreation & Styling: Kombination aus afrikanischen Tanztraditionen, Afro-Cuban Style, Puerto Rico Style, Columbia Style, LA und NY Style, Zouk, Kizomba, Semba… Gefühl und eigene Fantasie…

Anna Braun

Anna Braun

Improvisation und Faszination. Seit meiner Kindheit habe ich mit dem Rhythmusgefühl improvisiert. In England wurde ich vom Salsa-Fieber gepackt und jeder Tanz fasziniert mich aufs Neue. Durch Tanzen möchte ich meine Faszination und Leidenschaft zu heißen Rhythmen ausdrücken. Musik und Gefühle werden in Bewegungen umgesetzt. Im Paartanz geht es um Begegnung zwischen zwei Persönlichkeiten und in dem Moment ist die gewählte Tanzrichtung nur das Mittel dafür. Für eine Frau ist es dabei wichtig, sich führen zu lassen und gleichzeitig die eigene Kreativität zum Ausdruck zu bringen.

Seit Jahr 2005 unterrichte ich mit Georges Salsa, Merengue und Bachata. Seit ein paar Jahren gehören Kizomba, Zouk und Semba auch zu meinem Unterrichtsrepertoire. Das Studium der Erziehungswissenschaft und Psychologie in Düsseldorf und die langjährige Tätigkeit in der Erwachsenenbildung bilden die Grundlage für mein pädagogisches Handeln auch im Bereich des Tanzes. Die Tätigkeit als Yogalehrerin hat mir neue Möglichkeiten in der Körperarbeit und in der Bewegungsförderung eröffnet. Meine Tanz -Leidenschaft lebe ich auch im Tango und in der schamanischen Tanztechnik: Trance-Tanz. „Tanze Dich frei“ ist mein Motto!

Ansu Saidy

Salsa neu erleben – Salsa-Kurse für Fortgeschrittene

Alexandros Gkloumpos

Alexandros_Gkloumpos

Ich war immer ein sich viel bewegendes Kind und habe seit meiner Kindheit überall getanzt. Die Beschäftigung mit Instrumenten von einem jungen Alter an hat meinen Rhythmus und meine Musikalität stark geprägt. Durch das Erlernen von verschiedenen traditionellen griechischen Tanzen bin ich in die Tanzwelt eingetreten.

Mit 18 bin ich aus Zufall unerwartet in die Welt des Salsa gekommen, als ich aus Spaß mit meiner Schwester eine Tanzschule besucht habe! Da habe ich festgestellt, dass Salsa was anders war, als was ich mir vorgestellt hatte. Seit dem bin ich immer wieder neu begeistert, denn Salsa motiviert und inspiriert mich und macht einfach Spaß!

Mit 19 habe ich angefangen, als Student im Uni-Salsa-Kurs bei Georges Bouazo und Anna Braun zu lernen. Ich war direkt begeistert davon, dass die beiden uns gezeigt hatten, dass Salsa nicht nur aus Schritten, sondern auch aus Gefühlen, Musikalität und Leidenschaft besteht!

Nach einem Semester bei den beiden hatte ich die erste Chance, an der Choreografie-Gruppe teilzunehmen und mein Salsa-Niveau noch weiter zu steigern. Das war für mich eine neue Schule, da ich die Feinheiten und Kleinigkeiten des Tanzens kennenlernen konnte, was allmählich mich als Tänzer weiterentwickelt hat.

Ich hatte insgesamt 2 Jahren im Unterricht und Choreografie-Gruppe von Georges Bouazo und Anna Braun mitgemacht.

Nach 2 Jahren haben Georges und Anna meine ständige Entwicklung gesehen und mir angeboten, als Hospitant bei denen Kursen an der Universität als auch im Flow- Institut mitzumachen. Ein Semester lang durfte ich ihre Tanz- und Lehrmethoden beobachten und lernen, wie man einen Salsa-Kurs führen und organisieren kann!

Nach einem Semester wurde mir angeboten, eine Ausbildung im Flow-Institut anzufangen, um als Tanztrainer später arbeiten zu können.

In den nächsten 1,5 Jahren habe ich mehrere Kurse und Workshops bei Georges und Anna besucht und bin mit ihnen zu mehreren Tanzfestivals gefahren, weil sie mir die Salsa-Welt außerhalb der Tanzgrenzen in Deutschland zeigen wollten.

Das hat alles dazu geführt, dass ich mit den Unterstützung, Führung und Lehre von Georges und Anna danach selber einen Salsa-Kurs an der Universität Düsseldorf übernehmen durfte und da meine Wissen und Kräfte austesten konnte.

Am Anfang war das natürlich nicht einfach, da aber die Hilfe und Unterstützung von der Seite von Flow-Institut nie aufgehört hat, habe ich es geschafft, einen sehr interessanten, lustigen und im Rahmen der Vorschriften von Flow-Institut gebliebenen Salsa-Kurs für Salsa I und II zu führen.

Der Unterricht leitet Alexandros mit seiner Tanzpartnerin Svetlana gemeinsam.